×

Do you want to link to this External Site and leave Amgen.ch?

YOU ARE NOW LEAVING THIS WEBSITE. Amgen takes no responsibility for, and exercises no control over, the organizations, views, or accuracy of the information contained on this server or site.

×

Möchten Sie die Verbindung mit der externen Webseite aufbauen und Amgen.ch verlassen?

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie die Seite der Firma AMGEN Switzerland AG verlassen. Die Firma AMGEN Switzerland AG erklärt hiermit ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat und deshalb keine Verantwortung für sie übernehmen kann. .

ALLGEMEINE PROJEKTE

Beispiel eines in der Schweiz unterstützten Projekts: CERN Beamline for Schools

BEAMLINE FOR SCHOOLS (BL4S) ist ein internationaler Wissenschaftswettbewerb, der vom CERN (der Europäischen Organisation für Kernforschung aus Genf) unter dem Patronat der CERN & Society Foundation (dem gemeinnützigen Arm des CERN) organisiert wird. Teams von Gymnasiasten können am Wettbewerb teilnehmen, indem sie eine Idee für ein wissenschaftliches Experiment einreichen, welches sie am CERN durchführen möchten. Der Wettbewerb ist offen für Gymnasiasten aus der ganzen Welt im Alter von 16 bis 19 Jahren.

Die Gewinner des BL4S 2018 waren die «Beamcats» aus den Philippinen und die «Cryptic Ontics» aus Indien, welche Ende September ihre Experimente mit einer vollausgestatteten Teilchenstrahlanlage an einem der Teilchenbeschleuniger des CERNs durchführen konnten. Nach ihrer Rückkehr arbeiten sie gemeinsam mit den BL4S-Experten an der Datenanalyse ihres Projekts und werden sie idealerweise in einem wissenschaftlichen Artikel oder einer Abhandlung präsentieren, wie es bisher drei Gewinnerteams getan haben.

Auch im 2019 wird das Projekt wieder durchgeführt – aufgrund von Wartungs- und Aufrüstungsarbeiten am CERN dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) in Hamburg. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.


Beispiel einer weiteren in der Schweiz unterstützten Organisation: Explore-it

Explore-it ist eine gemeinnützige Organisation, die aus einem Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Pädagogischen Hochschule Wallis (PHVS) und der PH der Fachhochschule Nordwestschweiz (PHNW) entstanden ist. Es stattet Lehrerinnen und Lehrer mit Materialkisten aus, welche die Auseinandersetzung der Kinder mit Technik und Naturwissenschaften fördern, und schult die Lehrerinnen und Lehrer in der Verwendung jener. Mädchen und Knaben ab der 4. Klasse haben so die Möglichkeit, Naturwissenschaften, Technik und Innovation spielend kennenzulernen und zu erforschen. Materialkisten können beispielsweise zum Thema Astronomie, Fliegen und zu Solar Power bestellt werden.

Dieses Jahr wird explore-it ausserdem an den Lehrplan 21 angebunden, damit Print-Lehrmittel des Lehrplans sinnvoll durch geeignetes Experimentier- und Lernmaterial unterstützt werden können. Durch die Anbindung soll es LehrerInnen möglich sein, die mittels explore-it geförderten Kompetenzen im Lehrplan 21 zu verorten. Mehr Informationen finden Sie hier.


Anfragen nimmt Michael Obrecht, Value, Access & Policy Sr Associate, entgegen: mobrecht@amgen.com.